Tanztherapie

 

TANZ ist die Sprache des Körpers und verbindet die innere Welt des Menschen mit dem Außen. Das Kaleidoskop des Tanzens umfaßt das gesamte Spektrum menschlichen Seins: Alltägliches, Unbewusstes und Spirituelles. Begegnung und Kontaktaufnahme mit anderen Menschen sind fast nirgends so leicht und spielerisch, dabei aber auch so direkt und persönlich möglich wie im Tanz.

 

Das Leben aufsp√ľren

TANZTHERAPIE, als eine kreative Form von körperbezogener Psychotherapie, nutzt diese Möglichkeit und erweitert sie zu Bewegungsdialogen. Dabei werden auch Bereiche und Themen zugänglich, die verbal nur schwer oder gar nicht bearbeitbar sind. Durch die tänzerische Begegnung mit anderen können sich unsere Bewegungsformen und Muster verändern, was wiederum darauf hindeutet, dass sich auch unsere Lebens- und Beziehungsmuster verändern und weiterentwickeln.

TANZTHERAPIE vertraut und folgt in erster Linie dem K√∂rper mit seinen individuellen Ausdrucksm√∂glichkeiten ‚Äď meist ohne Verwendung spezifischer Tanztechniken. Somit ist sie f√ľr uns nie vorprogrammiert und nur bis zu einem gewissen Grad planbar. Sie ist f√ľr uns offen und lebendig wie das Leben selbst, urspr√ľnglich und k√ľnstlerisch wie der Tanz.

Anwendungsspektrum

Das Anwendungsspektrum der Tanztherapie ist sehr umfassend. Die Tanztherapie arbeitet mit Menschen aller Altersstufen und wird sowohl mit Einzelpersonen und Paaren als auch mit Gruppen durchgef√ľhrt. Die Klientel umfasst Menschen, die vom medizinischen Standpunkt u.a. als schizophren, depressiv, neurotisch, autistisch, magers√ľchtig oder organisch behindert definiert werden bis hin zu „normalen“ Menschen, die nach Sinn und Ausdruck ihres Lebens suchen.

Die Tanztherapie kann sowohl therapeutisch als auch p√§dagogisch, pr√§ventiv eingesetzt werden. Sie wird u.a. in folgenden Einrichtungen praktiziert: Psychiatrische Kliniken, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Suchtkliniken, psychosomatischen Kliniken, Strafanstalten, Schulen f√ľr geistig- oder k√∂rperbehinderte Kinder, Seniorenheimen, Beratungsstellen und in freier Praxis.

Flyer Berufsverband (BTD)

Seminare im Bereich Tanztherapie

21.10.2017 - 18.02.2018

Wiesbaden

Fr√ľhkindliche Bewegungsentwicklung erfahren und bereifen - Body-Mind-Centering¬ģ und Authentic Movement

21-22.10 & 18-19.11.2017 &  17-18.02.2018

¬†¬†‚Ķ. eine¬† Erkundung unserer Urspr√ľnge von Bewegung und Wahrnehmung.

Leitung: Uta B√ľchler